Comenius-Edu-Media Auszeichnung 2011

Logo_ComeniusEduMedMed2011

Am 24.Juni 2011 wurden in Berlin die wohl bedeutendsten deutschen und europäischen Auszeichnungen für exemplarische IKT-basierte Bildungsmedien sowie didaktische Multimediaprodukte vergeben. Mit den Comenius-EduMedia-Auszeichnungen fördert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte. Rückblickend kann festgestellt werden, dass sich die Comenius-Auszeichnungen mittlerweile zum etabliertesten Preis für DVDs, CD-ROMs, Internetportale u.a. IKT-basierte Bildungsmedien entwickelt haben. Im Vordergrund stehen auch nach sechzehnjähriger Geschichte die pädagogisch-inhaltlichen und didaktisch-methodischen Aspekte. Die Entscheidungen trifft eine international besetzte Fachjury mit Medienexperten aus 10 europäischen Ländern. In einem zweistufigen Vergabeverfahren wird dann über die Comenius-Auszeichnungen für exemplarische didaktische Multimediaprodukte, Comenius-EduMedia-Siegel und Comenius-EduMedia-Medaille, entschieden.

Mit fast 200 Einreichungen bewarben sich in diesem Jahr 140 Verlage und Einrichtungen um den begehrten deutschen und europäischen Multimediapreis. Teilnehmerländer sind 2011 Deutschland, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowenien und Tschechien. Die große Beteiligung belegt eindrucksvoll, wie groß der Multimediamarkt des Lernens und damit auch die Nachfrage nach Bildung und Wissen sind. Umso wichtiger ist es, eine Orientierungshilfe zu erhalten, welche der angebotenen Lernprogramme und IKT-basierten Bildungsmedien für die jeweiligen Zielgruppen geeignet sind und besonderen Lernerfolg versprechen. Die Gesellschaft für Pädagogik und Information vergab in diesem Jahr das Comenius-EduMedia-Siegel an 159 Preisträger. Es bescheinigt den Autoren und Verlegern hohe didaktische und mediale Qualität. Für herausragende exemplarische Multimediaprodukte konnte die Jury dieses Jahr 26mal die bei Verlagen und Herstellern besonders begehrte Comenius-EduMedia-Medaille verleihen.

Vielen Dank!
Die AMA-Marketing GesmbH. dankt ganz besonders Frau Gerda Berthold (Volksschullehrerin aus Wien) für Ihr Engagement und die unermüdliche, hervorragende fachliche und kompetente Aufbereitung sämltlicher Unterlagen und Umsetzung des Films. Weiters gilt der besondere Dank Frau Mag. Mörixbauer (Ernährungswissenschafterin), den Lebensmittelberaterinnen und Milchreferenten der Landwirtschaftskammern und zuletzt - nicht zu vergessen - Herrn Gerhard Suchy (Orpheus Multimedia GmbH) für die Produktion des Schulfilms und Herrn Gerhard Feilmayr (Agentur eigenart, Linz) für die grafische und konzeptuelle Umsetzung und Gestaltung.

gepostet am 14. 7. 2011